Lecker. Regional. Natürlich.
Menü

Unser Beitrag zum Naturschutz

Traditionell ist das Emsland eine Kulturlandschaft mit natürlicher Ausprägung. Neben Ackerflächen bestimmten lange Zeit vor allem auch Grünland und ausgedehnte Auenlandschaften an Ems und Hase das Landschaftsbild. Hier hat die moderne Landwirtschaft zu einem deutlichen Wandel geführt. Grünland wurde zu Maisfeldern, Weidehaltung zur Stallmast. Allenfalls in den Flussniederungen und an einzelnen, besonders geschützten Standorten ist die typische Vielfalt an Flora und Fauna noch vorhanden. Diese zu erhalten erfordert einen hohen Einsatz der Naturschutzverbände und finanziellen Aufwand seitens der Kommunen.

Hier ist unser Ansatz. Durch die Wiederbelebung der traditionellen Bewirtschaftungsform (Weidehaltung) entlasten wir nicht nur die Kommunen und Verbände, sondern tragen aktiv zum Erhalt und zur Entwicklung dieser Landschaftsbereiche bei.

Für den Naturschutzbund (NABU) und die Naturschutzbehörde des Landkreises realisieren wir folgende Beweidungsprojekte:

Roheide, Meppen
Wacholderhain, Haselünne